Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook, Googleplus.png Google+, Twitter.png Twitter

Pik-Ass

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pik-Ass
Gründung 2006
Auflösung 2009
Genre Punk-Rock
Gründungsmitglieder
Bass Nils Schulist
Gesang, Leadgitarre René Radtke
Schlagzeug Lars Hamann
Letzte Besetzung
Bass Nils Schulist
Gesang, Leadgitarre René Radtke
Sologitarre Dominic Koblitz
Schlagzeug Dirk Stähr
Ehemalige Mitglieder
Rhythmusgitarre Christopher Pernau

Pik-Ass war eine 5-köpfige Punk-Rock-Band aus der Kreisstadt Helmstedt die neben weiteren Musikrichtungen hauptsächlich deutschsprachigen Punk-Rock spielte.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Band Pik-Ass wurde Anfang 2006 von René Radtke, Nils Schulist und Lars Hamann in Helmstedt gegründet – direkt nachdem das Trio nach der Auflösung der Band Suicide, in der alle drei vorher gespielt hatten, als Waisenkinder der Musikszene dastanden. In dieser Zusammenstellung hatte die Band vorerst weitergemacht, allerdings in einem ganz anderen Musikstil als noch zuvor. Um einen volleren Gitarrensound zu bekommen suchte die Band nach einem weiteren Gitarristen. Etwa im Frühjahr 2007 brachten Hamann und Radtke zufällig jeder einen Gitarristen mit zur Probe, Christopher Pernau und Dominic Koblitz waren für die Band geboren. Seitdem spielte Koblitz mit seiner 12-jährigen Gitarrenerfahrung die Solo- und Pernau die Rhythmusgitarre. 2009 löste sich die Band auf.

Diskografie[Bearbeiten]

  • Demo 2007

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 12. Platz bei Stars In The City (von 55 teilnehmenden Bands)