Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook, Twitter.png Twitter

Allotria: Unterschied zwischen den Versionen

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K
K
 
Zeile 19: Zeile 19:
 
}}
 
}}
 
Das '''Allotria''' war von etwa 1959 bis 1964 eine von dem Fuhrunternehmer Willi Grapentin betriebene Nachtbar an der [[Nordstraße]] 41 a in der Kreisstadt [[Helmstedt]]. Dort traten dieselben Damen zum Striptease auf, die in der [[Don Alfredo Bar]] gerade Pause hatten.<ref>[[Bernd Giere]], Thomas Schulz: ''Helmstedter Gaststätten – Bilder und Erinnerungen aus vergangenen Zeiten'', Seite 3, 236, 1. Auflage, 2011.</ref>
 
Das '''Allotria''' war von etwa 1959 bis 1964 eine von dem Fuhrunternehmer Willi Grapentin betriebene Nachtbar an der [[Nordstraße]] 41 a in der Kreisstadt [[Helmstedt]]. Dort traten dieselben Damen zum Striptease auf, die in der [[Don Alfredo Bar]] gerade Pause hatten.<ref>[[Bernd Giere]], Thomas Schulz: ''Helmstedter Gaststätten – Bilder und Erinnerungen aus vergangenen Zeiten'', Seite 3, 236, 1. Auflage, 2011.</ref>
 +
 +
== Siehe auch ==
 +
* [[Liste der ehemaligen gastronomischen Unternehmen in Helmstedt]]
  
 
== Einzelnachweise ==
 
== Einzelnachweise ==

Aktuelle Version vom 23. Dezember 2015, 17:28 Uhr

Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Mitarbeiterzahl, Branche, Produkte
Du kannst helfen, indem du sie recherchierst und einfügst. Danach kannst du den Baustein {{Lückenhaft}} entfernen.
Allotria
Gründungsdatum 1959–1964
Leitung Willi Grapentin
Anschrift Nordstraße 41 a
38350 Helmstedt

Das Allotria war von etwa 1959 bis 1964 eine von dem Fuhrunternehmer Willi Grapentin betriebene Nachtbar an der Nordstraße 41 a in der Kreisstadt Helmstedt. Dort traten dieselben Damen zum Striptease auf, die in der Don Alfredo Bar gerade Pause hatten.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bernd Giere, Thomas Schulz: Helmstedter Gaststätten – Bilder und Erinnerungen aus vergangenen Zeiten, Seite 3, 236, 1. Auflage, 2011.