Hauptmenü öffnen

Landtagswahlkreis Helmstedt

Der Wahlkreis Helmstedt ist ein Wahlkreis zur Wahl des niedersächsischen Landtags. Er umfasst den Landkreis Helmstedt und gliedert sich in 134 Wahlbezirke.[1]

Wahlkreis 8: Helmstedt
Staat Deutschland
Bundesland Niedersachsen
Wahlkreisnummer 8
Wahlberechtigte 71.848
Wahlbeteiligung 58,7 %
Wahldatum 9. Oktober 2022
Wahlkreisabgeordneter
Name Jörn Domeier
Partei SPD
Stimmanteil 35,3 %

Inhaltsverzeichnis

Landtagswahl 2022

Zur Landtagswahl in Niedersachsen 2022 traten im Wahlkreis Helmstedt sieben Direktkandidaten an. Direkt gewählter Abgeordneter ist Jörn Domeier (SPD). Über die jeweiligen Landeslisten zogen zusätzlich Veronika Koch (CDU) und Dr. Jozef Rakicky (AfD) in den niedersächsischen Landtag ein. Der Wahlkreis trug die Wahlkreisnummer 8.

Partei Direktkandidat Erststimmen Zweitstimmen
SPD Jörn Domeier 35,3 % 35,7 %
CDU Veronika Koch 29,5 % 27,3 %
FDP Lars Alt 06,5 % 04,8 %
AfD Jozef Rakicky 13,7 % 13,7 %
Bündnis 90/Die Grünen Tamina Reinecke 10,2 % 09,9 %
Die Linke Julian Böhm 02,5 % 02,5 %
Tierschutzpartei 01,9 %
Die PARTEI 00,8 %
Freie Wähler 00,7 %
Piratenpartei 00,4 %
dieBasis Ute Fritzke 02,4 % 01,5 %
Gesundheitsforschung 00,4 %
VOLT 00,3 %
Humanisten 00,1 %

Landtagswahl 2017

Zur Landtagswahl in Niedersachsen 2017 traten im Wahlkreis Helmstedt sieben Direktkandidaten an. Direkt gewählter Abgeordneter ist Jörn Domeier (SPD). Über die Landesliste zog zusätzlich Veronika Koch (CDU) in den niedersächsischen Landtag ein, Lars Alt rückte im Jahre 2020 ins Parlament nach.

Partei Direktkandidat Erststimmen Zweitstimmen
CDU Veronika Koch 35,1 % 32,5 %
SPD Jörn Domeier 40,8 % 41,5 %
Bündnis 90/Die Grünen Heike Meyerhof 04,7 % 05,7 %
FDP Lars Alt 08,5 % 07,1 %
Die Linke Karl-Heinz Schmidt 03,5 % 03,9 %
AfD Jozef Rakicky 06,8 % 06,8 %
Bündnis Grundeinkommen 00,1 %
DM 00,1 %
Freie Wähler 00,3 %
LKR 00,0 %
ÖDP 00,1 %
Die PARTEI 00,5 %
Tierschutzpartei 00,9 %
Piratenpartei 00,2 %
V-Partei³ 00,1 %
Einzelbewerber Michael Burda 00,5 %

Landtagswahl 2013

 
Musterstimmzettel der Landtagswahl in Niedersachsen 2013 für den Wahlkreis Helmstedt

Zur Landtagswahl in Niedersachsen 2013, die am 20. Januar stattfand, traten im Wahlkreis Helmstedt acht Direktkandidaten an.[2] Insgesamt waren 74.399 Personen wahlberechtigt, 43.143 gaben ihre Stimme ab, was einer Wahlbeteiligung von 58,0 % entspricht.[3][4] Direkt gewählter Abgeordneter ist Uwe Strümpel (SPD).

Partei Direktkandidat Erststimmen Zweitstimmen
CDU Elisabeth Heister-Neumann 39,5 % 36,3 %
SPD Uwe Strümpel 41,7 % 37,0 %
FDP Hauke-Kristian Franke 02,9 % 07,2 %
Bündnis 90/Die Grünen Sybille Mattfeldt-Kloth 07,9 % 10,9 %
Die Linke Ulrich Engelke 02,7 % 02,9 %
Bündnis 21/RRP 00,1 %
Die Freiheit 00,4 %
Freie Wähler Alfred Gogolin 01,3 % 01,0 %
NPD Friedrich Preuß 02,0 % 01,7 %
PBC 00,1 %
Piratenpartei Carsten Bätge 02,0 % 02,3 %

Landtagswahl 2008

Zur Landtagswahl in Niedersachsen 2008 traten im Wahlkreis Helmstedt sieben Direktkandidaten an. Direkt gewählter Abgeordneter war Wittich Schobert (CDU). Der Wahlkreis trug die Wahlkreisnummer 8. Die Wahlbeteiligung lag bei 56,6 %.[5]

Partei Direktkandidat Erststimmen Zweitstimmen
CDU Wittich Schobert 42,3 % 39,9 %
SPD Thomas Thiere 36,6 % 34,2 %
Die Linke Henning Funke-Bruns 07,3 % 07,9 %
FDP Hans-Peter Zechel 04,5 % 06,8 %
Bündnis 90/Die Grünen Jörn Riegel 04,6 % 05,5 %
NPD Friedrich Preuß 03,8 % 03,6 %
Tierschutzpartei 00,6 %
Freie Wähler Gesine Bähring-Sube 00,9 % 00,4 %
FAMILIE 00,4 %
Die Grauen 00,2 %
PBC 00,1 %
Volksabstimmung 00,1 %
Die Friesen 00,1 %
ÖDP 00,1 %

Landtagswahl 2003

Bei der Wahl 2003 trug der Wahlkreis die Wahlkreisnummer 9. Direkt gewählter Kandidat war Wittich Schobert (CDU).[6] Die Wahlbeteiligung lag bei 65,8 %.

Partei Direktkandidat Erststimmen Zweitstimmen
CDU Wittich Schobert 49,4 % 47,4 %
SPD Hans-Hermann Wendhausen 42,7 % 39,3 %
FDP Olaf-Locarno Tornow 03,7 % 06,9 %
Bündnis 90/Die Grünen Jens Schulze 02,9 % 04,3 %
PRO 00,7 %
PDS Karl-Heinz Schmidt 00,8 % 00,6 %
REP 00,4 %
PBC Hans-Jürgen Pasemann 00,4 % 00,2 %
Die Grauen 00,3 %
ÖDP 00,1 %

Landtagswahl 1998

Bei der Wahl am 1. März 1998 trug der Wahlkreis die Wahlkreisnummer 9. Direkt gewählter Kandidat war Hans-Hermann Wendhausen (SPD). Insgesamt waren 56.956 Personen wahlberechtigt, 42.164 gaben ihre Stimme ab, was einer Wahlbeteiligung von 74,0 % entspricht.[7]

Landtagswahl 1994

Direkt gewählter Kandidat bei der Wahl am 13. März 1994 war Hans-Hermann Wendhausen (SPD).

Weblinks

Einzelnachweise