Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook, Googleplus.png Google+, Twitter.png Twitter

Berufsbildende Schulen für den Landkreis Helmstedt

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Berufsbildende Schulen
für den Landkreis Helmstedt
Eingang der Berufsbildenden Schulen für den Landkreis Helmstedt (2011)
Eingang der Berufsbildenden Schulen für den Landkreis Helmstedt (2011)
Schultyp Berufsschule
Schulträger Landkreis Helmstedt
Gründungsjahr 13. Mai 1957
Schülerzahl etwa 1.300 (Stand 2012)
Lehrerzahl etwa 75 (Stand 2012)
Schulleiter Heidelinde Klimm (seit 2012)
Norbert Heucke (bis 2011)
Anschrift Ernst-Reuter-Straße 1
38350 Helmstedt
Tel. 05351 596479 oder 596481
Fax: 05351 596486
Website http://www.bbs-helmstedt.de

Die Berufsbildenden Schulen für den Landkreis Helmstedt (kurz: BBS-Helmstedt) gibt es seit 1957 an dem heutigen Standort in der Ernst-Reuter-Straße in Helmstedt. Zum Schulgebäude in der Ernst-Reuter-Straße gehört auch die Sporthalle an der Kantstraße. Von etwa 75 Lehrkräften werden durchschnittlich 1.300 Schülerinnen und Schüler in den Berufsfeldern Wirtschaft und Verwaltung, Metalltechnik, Fahrzeugtechnik, Elektrotechnik, Bautechnik, Holztechnik, Farbtechnik und Raumgestaltung, Gesundheit, Körperpflege, Sozialpflege sowie Ernährung und Hauswirtschaft unterrichtet. Auszubildende besuchen die Berufsschule in Teilzeitform. Als Vollzeitschulformen werden das Berufsvorbereitungsjahr (BVJ), das Berufsgrundbildungsjahr (BGJ), die Berufsfachschulen (BFS) und die Fachoberschule (FOS) Wirtschaft angeboten.

Die Schülerinnen und Schüler kommen aus dem Landkreis Helmstedt und aus Teilen der Landkreise Gifhorn, Wolfsburg, Wolfenbüttel sowie aus einigen benachbarten Landkreisen des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Die überwiegende Zahl unserer Ausbildungsbetriebe ist dem Handwerk zuzuordnen. Auch einige bedeutende Industriebetriebe sind im Einzugsgebiet der Schule angesiedelt. Im kaufmännischen Bereich handelt es sich überwiegend um Betriebe des Einzel- und Großhandels. Zu der guten Ausstattung unserer Schule gehören modern eingerichtete Klassen-, Fach- und EDV-Räume, Werkstätten, Laboratorien sowie die Sporthalle an der Kantstraße. Neben den berufsbezogenen Fächern der verschiedenen Berufsfelder werden die allgemein bildenden Fächer Deutsch/Kommunikation, Englisch/Kommunikation, Politik, Sport sowie Religion/Werte und Normen unterrichtet.

Geschichte[Bearbeiten]

Anfang August 2011 wechselte der Schulleiter Norbert Heucke an die Technikakedemie Braunschweig und Heidelinde Klimm wurde kommissarische Schulleiterin. Am 30. Mai 2012 schließlich wurde die Oberstudiendirektorin Klimm, die bereits seit 1999 an der Schule unterrichtet, zur Schulleiterin ernannt.

Partnerschaften[Bearbeiten]

Die Berufsbildende Schulen für den Landkreis Helmstedt pflegen Partnerschaften mit den folgenden Schulen:

  • Polen Berufsbildende Schule in Wejherowo, Polen seit 1994
  • Frankreich Les compagnons du devoir in Nîmes, Frankreich seit 2006
  • Norwegen Godalen videregående skole in Stavanger, Norwegen seit 2008

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2011: Humanitäre Schule

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweis[Bearbeiten]