Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook, Twitter.png Twitter

Roßschlachterei Knoche & Sohn

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
(Weitergeleitet von Rossschlachterei Knoche)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Roßschlachterei Knoche & Sohn
Unternehmensform e.K.
Gründungsdatum 21. November 1918
Leitung Hermann Knoche jun.
Mitarbeiterzahl etwa 6
Anschrift Leuckartstraße 4
38350 Helmstedt
Telefon 05351 8677
Telefax 05351 2048
Website www.rossschlachterei-knoche.de

Die Roßschlachterei Knoche & Sohn ist eine Pferde-Schlachterei mit Haupsitz in der Kreisstadt Helmstedt und einer Filiale in der Stadt Schöningen. Die Produktpalette reicht von den traditionellen Rouladen und Würstchen über Gulasch, Krakauer, Braten bis zu verschieden Wurstsorten.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen wurde am 21. November 1918 gegründet. 2001 legte Hermann Knoche jun. seine Meisterprüfung ab und war seither im Familienbetrieb tätig. Seit 2003 ist Hermann Knoche jun. in der Produktion tätig und seit 2005 mit dem Einkauf der Pferde betraut. Seit dem 1. Januar 2010 obliegt Hermann Knoche jun. die Führung des Unternehmens, der die Führung der Geschäfte nun von seinem Vater Hermann Knoche sen. übernommen hat und die Rossschlachterei nun in der vierten Generation führt.[1] Hermann Knoche sen., der am 4. Oktober 1951 geboren wurde, verstarb am 25. November 2010.

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Wir über uns. In: rossschlachterei-knoche.de. Abgerufen am 18. Januar 2010.

Weblink[Bearbeiten]