Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook, Twitter.png Twitter

Hermann-Löns-Weg

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Version vom 18. März 2011, 18:20 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge) (+cat)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Hermann-Löns-Weg ist eine Straße im Stadtteil Warneckenberg in der Kreisstadt Helmstedt. Der Weg ist ein Nebenweg zur Thomas-Mann-Straße.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Straße wurde von 1956 bis 1959 gebaut und bebaut.[1]

Auf Beschluss der Ratsversammlung vom 1. Dezember 1955 wurde die Straße benannt nach Hermann Löns (* 29. August 1866 in Culm bei Bromberg in Westpreußen; † 26. September 1914 bei Loivre in der Nähe von Reims, Frankreich).[1] Er war ein deutscher Journalist und Schriftsteller. Schon zu Lebzeiten war Löns, dessen Landschaftsideal die Heide war, als Jäger, Natur- und Heimatdichter sowie als Naturforscher und -schützer zum Mythos geworden.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Robert Schaper: Die Helmstedter Straßen – Ihre Entstehung, Lage und Benennung, (3. vermehrte Auflage, Manuskript, 1986).