Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook, Twitter.png Twitter

Grünewaldweg

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Grünewaldweg ist eine Einbahnstraße in der Kreisstadt Helmstedt. Sie ist im Wohngebiet Gehrenbreite gelegen und zweigt von der Rembrandtstraße in Richtung Braunschweiger Tor ab.

Geschichte[Bearbeiten]

In der Ratssitzung vom 24. März 1960 wurde die Straße benannt nach Matthias Grünewald (* 1475 oder 1480 in Würzburg; † 31. August 1528 in Halle a. d. Saale; eigentlich Mathis Gothart-Nithart).[1] Er war ein Maler und Grafiker und gilt neben Albrecht Dürer als der bedeutendste deutsche Vertreter der Renaissance.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Robert Schaper: Die Helmstedter Straßen – Ihre Entstehung, Lage und Benennung, (3. vermehrte Auflage, Manuskript, 1986).