Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook, Twitter.png Twitter

Helmstedter Friedensgebete

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Helmstedter Friedensgebete am 22. August 2015

Die Helmstedter Friedensgebete finden seit dem 16. Mai 2015 (zunächst bis zum Beginn der Sommerferien) bis Ende September samstags von 11:00 bis 11:15 Uhr auf dem Marktplatz in Helmstedt statt.

Die Teilnahme an den Gebeten ist an keine Bedingung geknüpft, das Organisationsteam lädt dazu Menschen aller Religionen ein. Ob die Friedensgebete danach weiterhin in der Helmstedter Innenstadt stattfinden, darüber wird im Organisationsteam noch zu beraten sein. Das Bedürfnis, gemeinsam um den Frieden zu beten, bestehe ebenso bei vielen Kommunalpolitikern. Jedes Mal seien einige dabei. Auch die buddhistische Gemeinschaft bringe sich ein.

Ablauf[Bearbeiten]

Fünf Minuten vor Beginn der Friedensgebete läutet jeweils eine Glocke der Helmstedter Kirchen. Für die Gebete gibt es einen Ablaufplan, der auch Bezug nimmt zu aktuellen Konfliktherden in der Welt. Einzelne Gemeindemitglieder tragen am Mikrofon kurze Zeitungsmeldungen oder ausgesuchte Weltnachrichten vor, auf die sich später ihre Fürbitten beziehen. Auch Gesang, Flöten- oder Gitarrenspiel kommen vor.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  • Braunschweiger Zeitung, Helmstedt - 15. Mai 2015 - Helmstedter Lokales - Seite 21
  • Braunschweiger Zeitung, Helmstedt - 17. Juni 2015 - Helmstedter Lokales - Seite 21