Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook, Twitter.png Twitter

Helmstedter Poetry Slam

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Helmstedter Poetry Slam war von 2005 bis 2010 eine Veranstaltung der Initiative Cuks. der gelbe salon. Jeder, der eigene Texte schrieb, war dazu eingeladen, diese im Wettstreit einem Publikum vorzustellen. Im ersten Durchlauf hatte jeder Teilnehmer dazu sieben Minuten Zeit. Das Publikum entschied, wer ins Finale kommt. Die drei Finalisten hatten dann noch einmal drei Minuten Zeit, das Publikum von sich zu überzeugen. Der Gewinner erhielt traditionell eine Flasche Whiskey. In den Pausen gab es meist Live-Musik. Der Eintritt ist frei.

Termine[Bearbeiten]

  • 2010: 29. Mai (5. Helmstedter Poetry Slam)
  • 2009: 21. März (4. Helmstedter Poetry Slam)
  • 2007: 3. November (3. Helmstedter Poetry Slam)
  • 2006: 4. November (2. Helmstedter Poetry Slam)
  • 2005: 29. Oktober (1. Helmstedter Poetry Slam)

Gewinner[Bearbeiten]

  • 2010: Duo „Hari & Bo“ (Laura Peter und Johanna Müssiger (Helmstedt))
  • 2009: Karin Bottke (Helmstedt)
  • 2007: Dorothee Horsch (Göttingen)
  • 2006: Till Burgwächter (Braunschweig)
  • 2005: Bettina „Sternchen“ Sternberg (Helmstedt)

Weblink[Bearbeiten]