Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook, Twitter.png Twitter

Hermann-Stöber-Straße

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Hermann-Stöber-Straße ist eine Straße in der Kreisstadt Helmstedt. Sie ist eine Verbindung zwischen Schöninger Straße und Gustav-Steinbrecher-Straße.

Geschichte[Bearbeiten]

In der Stadtverordneten-Sitzung vom 19. August 1927 wurde die Straße benannt nach dem verdienstvollen Bürger Malermeister Hermann Stöber (* 1867 in Helmstedt; † 1923 in Helmstedt). Er war von 1897 bis 1922 Stadtverordneter, darunter mehrere Jahre Vorsteher dieses Gremiums. Von 1922 bis zu seinem Tod war er Stadtrat. Außerdem war er langjähriger Stadt- und Kreisbrandmeister.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Robert Schaper, Die Helmstedter Straßen – Ihre Entstehung, Lage und Benennung, (3. vermehrte Auflage, Manuskript, 1986).