Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook, Twitter.png Twitter

Martin Knof

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Martin Knof

Martin Knof (* 13. März 1961 in Bad Hersfeld) ist ein deutscher Politiker (CDU).

Leben[Bearbeiten]

Knof wurde am 13. März 1961 als Sohn eines Steuerberaters in Bad Hersfeld geboren. Nach einem Jura-Studium in Göttingen und einem Referendariat in Celle begann er eine Verwaltungskarriere bei der Bundesanstalt für Arbeit. An unterschiedlichen Orten wurde er für leitende Verwaltungsaufgaben, bis hin als Referatsleiter in der Bundeszentrale in Nürnberg, eingesetzt. Für das Arbeitsamt Helmstedt-Wolfsburg-Gifhorn war er als Stellvertretender Leiter mitverantwortlich, bis er 2004 vom Rat der Stadt Königslutter zum Ersten Stadtrat gewählt wurde. Durch einen rot-grünen Mehrheitsbeschluss wurde die Position des Ersten Stadtrates 2012 abgeschafft, so dass Knof die Position bis Februar 2012 inne hatte.

Politik[Bearbeiten]

2011 war er Kandidat für die Bürgermeisterwahl in Königslutter am Elm.

Privates[Bearbeiten]

Knof ist verheiratet und hat drei Kinder.

Weblink[Bearbeiten]