Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook

Tierheim Helmstedt

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Tierheim Helmstedt ist ein Tierheim in Helmstedt.

Geschichte

1945 wurde der Helmstedter Tierschutzverein gegründet. Die Eintragung in das Vereinsregister erfolgte 1952, bevor dann 1 Jahr später an der Bleiche in Helmstedt ein Raum für Fundtiere eingerichtet wurde. Die Grundsteilegung für das erste Tierheim am Pastorenweg erfolgte 1964 und die Einweihung fand 1965 statt. In den folgenden Jahren wurden Freiausläufe für Hunde und Katzen gebaut und 1972 entstand ein Katzenhaus in Holzbauweise. In den 1980er Jahren erfolgten mehrere Um- und Anbauten im Bereich der Katzenunterkünfte, bevor 1988 der Bau des damaligen neuen Katzenhauses realisiert wurde. Eine Jugendgruppe gründete sich 1984 und im gleichen Jahr kam das erste Mitgliederinformationsheft heraus. Ende der 1990er Jahre kristallisierte sich dann immer mehr die zwingende Notwendigkeit eines Tierheimneubaus heraus. Ein vergrößertes und modernisiertes Gelände am Pastorenweg ist heute der Mittelpunkt der Vereinsaktivitäten. [1]

Öffnungszeiten

  • Montag: geschlossen
  • Dienstag: 11:00-13:00 und 15:00-17:00 Uhr
  • Mittwoch: geschlossen
  • Donnerstag: 11:00-13:00 und 15:00-17:00 Uhr
  • Freitag: 11:00-13:00 und 15:00-17:00 Uhr
  • Samstag: 10:00-12:00 Uhr
  • Sonntag: geschlossen

Anschrift

Tierheim Helmstedt
Pastorenweg 16
38350 Helmstedt

Tel. 05351 3580 Fax: 05351 3580

E-Mail: info@tierheim-helmstedt.de

Weblink

Offizielle Website

Einzelnachweise

  1. Tierheim Helmstedt, Geschichte, (Website des Tierheim Helmstedt, 9. Dezember 2008).