Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook, Twitter.png Twitter

Torsten Koch

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Torsten Koch (2012)

Torsten Koch (* 18. Dezember 1967 in Helmstedt) ist ein deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen) und Diplom-Sozialwissenschaftler. Er ist derzeit Fraktionsvorsitzender der Grünen im Helmstedter Kreistag und Mitglied des Jugend-, Sozial- und Kreisausschusses.

Leben und Beruf[Bearbeiten]

Koch erwarb 1985 an der Lademann-Realschule seinen erweiterten Realschulabschluss und absolvierte von 1985 bis 1988 eine Verwaltungsausbildung bei der AOK Helmstedt. Nach seiner Ausbildung war er dort als Fachberater für Sozialversicherung im Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit tätig. 1992 machte er sein Abitur am Braunschweig-Kolleg und schloss 2000 sein Studium der Sozial- und Rechtswissenschaften an der Universität Hannover ab.

Von 2001 bis 2007 war Koch als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Psychologischen Institut der Universität Hannover tätig und an verschiedenen Projekten beteiligt. Darüber hinaus war er im selben Zeitraum von 2005 bis 2006 Forschungsassistent am Kulturwissenschaftlichen Institut Essen am Center for Interdisciplinary Memory Research (CMR) und promoviert derzeit zum Thema „Autobiographisches Erzählen über die Lebensspanne“. Von 2006 bis 2007 war Koch Mitarbeiter im Projekt Systemische Effekte von DRGs an der Leibniz Universität Hannover. In den Jahren 2007 bis 2008 war er Promotionsstipendiat der Volkswagenstiftung am KWI Essen und ist seit dem Fellow am Center for Interdisciplinary Memory Research (CMR).

Von 2008 bis 2012 war Koch als Lehrkraft für besondere Aufgaben im Bereich Arbeit, Organisation und Sozialstaat an der Leibniz Univeristät Hannover (Institut für Soziologie) tätig.

Politik[Bearbeiten]

Seit dem 1. September 2004 ist Koch Mitglied bei Bündnis 90/Die Grünen und seit 2005 Mitglied im Vorstand des Helmstedter Kreisverbandes. Von 2005 bis 2007 war er zudem Kreisvorsitzender und von 2010 bis 2012 Kreiskassierer. In den Jahren 2006 bis 2007 war Koch Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft Soziales. Seit November 2006 ist Koch Mitglied des Kreistags in Helmstedt und seit November 2011 erneut Fraktionsvorsitzender. Ferner ist Koch seit 2006 Mitglied des Gemeinde- (Grundmandat) und des Samtgemeinderats (stellv. Ratsvorsitzender). Koch kandidierte für die Samtgemeindebürgermeisterwahl in der Samtgemeinde Grasleben am 8. Juli 2012.

Persönliches[Bearbeiten]

Koch ist seit 2002 mit der CDU-Politikerin Veronika Koch verheiratet. Gemeinsam haben die beiden eine Tochter. Sie leben in Grasleben.