Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook, Googleplus.png Google+, Twitter.png Twitter

Bürgermeisterwahl 2017 (Helmstedt)

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bürgermeisterwahl 2017 fand am 24. September 2017 in der Kreisstadt Helmstedt statt. Die Wahl war nach der am 1. Juli 2017 vollzogenen Fusion der Stadt Helmstedt mit der Gemeinde Büddenstedt nötig geworden.

Als Kandidaten standen Verena Ahrendts von der UWG, Stefan Broughman von der AfD, der Amtsinhaber und CDU-Politiker Wittich Schobert und der SPD-Politiker Hans-Jürgen Schünemann zur Verfügung. Es entfielen 4,97% der Stimmen auf Ahrendts, 6,27% auf Broughman, 55,50% auf Schobert und 33,26% auf Schünemann. Die Wahlbeteiligung lag bei 66,61%. Als Sieger dieser Direktwahl ging somit Wittich Schobert hervor und wurde im Amt des Bürgermeisters der Stadt Helmstedt bestätigt.

Kandidaten und Ergebnisse[1]
(Endergebnis)
Name Partei Ergebnis
Verena Ahrendts UWG 4,97%
Stefan Broughman AfD 6,27%
Wittich Schobert CDU 55,50%
Hans-Jürgen Schünemann SPD 33,26%

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.stadt-helmstedt.de/fileadmin/user_upload/01_Rathaus/Wahlen/Kommunalwahl2017/Ergebnisse/WebApp/bw2017.html