Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook, Twitter.png Twitter

Helenenhof

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Helenenhof war eine Straße im Wohngebiet Ziegelberg in der Kreisstadt Helmstedt.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Straße war östlich der Hans-Böckler-Siedlung[1] (heute: Ziegelberg) gelegen. Bis zur Auflösung der Landwirtschaftlichen Lehranstalten im Jahre 1941 war sie Versuchsgut dieser Schule, das seine Gärten und Felder mit einer ungefähren Größe von 40 ha in unmittelbarer Nähe dieses Hofes hatte. Die Stadt Helmstedt, Schulträger und damit Eigentümer des Helenenhofes, verpachtete ihn dann. Zum 1. Oktober 1966 wurde das Pachtverhältnis gelöst, und auf diesem Grund und Boden entstand dann ein neues Wohngebiet. Die Herkunft des Namens Helenenhof kann nicht geklärt werden.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.helmstedter-nachrichten.de/lokales/Helmstedt/wiesengottesdienst-zum-jubilaeum-id146339.html
  2. Robert Schaper: Die Helmstedter Straßen – Ihre Entstehung, Lage und Benennung, (3. vermehrte Auflage, Manuskript, 1986).