Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook, Twitter.png Twitter

Mandarin

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mandarin
Mandarin.png
Unternehmensform UG (haftungsbeschränkt)
Leitung Kin Man Wong (2011–2019)
Kon Hung Wong (1983–2011)
Mitarbeiterzahl etwa 5 (Stand 2012)
Branche Gastronomie
Produkte Chinesische Gerichte
Anschrift Braunschweiger Tor 38
38350 Helmstedt

Das Mandarin war das älteste chinesische Restaurant in der Kreisstadt Helmstedt.

Geschichte[Bearbeiten]

Firmenlogo bis 1. Januar 2011

Das Unternehmen, damals schon Mandarin genannt, wurde am 28. Dezember 1983 von Kon Hung Wong, dem Vater von Kin Man Wong, gepachtet und nach einer kleinen Renovierung am 11. Januar 1984 am Braunschweiger Tor 54 eröffnet. Zuvor waren bereits weitere Unternehmer Pächter des Restaurants, dass früher mal den Namen Hong Kong trug. 1993 lief am dortigen Standort der Pachvertrag aus. Familie Wong suchte nicht zuletzt auch aus wirtschaftlichen Gründen nach neuen Räumlichkeiten. Am 10. Dezember 1993 eröffnete das Mandarin am Braunschweiger Tor 38, nachdem zuvor das dortige Gebäude gekauft und samt Garten komplett saniert wurde. Am 2. Januar 2011 wurde ein neues Firmenlogo eingeführt. Am 1. Februar 2011 übernahm Kin Man Wong das Unternehmen in der zweiten Generation. Neu war zu diesem Zeitpunkt der Catering- und Lieferservice sowie ein Buffet. Am 19. März 2019 öffnete das Unternehmen das letzte Mal.

Öffnungszeiten[Bearbeiten]

Das Restaurant hatte zuletzt wie folgt geöffnet:

Wochentag Öffnungszeit
Dienstags bis freitags 11:30–14:30 Uhr und 18:00–21:00 Uhr
Samstags 12:00–14:30 Uhr und 18:00–21:30 Uhr
Sonntags 12:00–14:30 Uhr und 18:00–20:30 Uhr
Montags – außer an Feiertagen Ruhetag

Räumlichkeiten[Bearbeiten]

Insgesamt verfügte das Restaurant über 80 Sitzplätze. Es war nicht barrierefrei erreichbar.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]