Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook, Twitter.png Twitter

Freiherr-vom-Stein-Straße

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Freiherr-vom-Stein-Straße ist eine Straße in der Kreisstadt Helmstedt. Sie verbindet im Elzwegviertel den Elzweg mit der Gustav-Steinbrecher-Straße.

Geschichte[Bearbeiten]

Auf Beschluss der Ratsversammlung vom 12. Mai 1955 wurde die Straße benannt nach Heinrich Friedrich Karl Reichsfreiherr vom und zum Stein (* 25. Oktober 1757 in Nassau; † 29. Juni 1831 in Cappenberg, Westfalen).[1] Er war ein preußischer Staatsmann und Reformer. Er ist vor allem durch die Verwaltungs-, Wirtschafts- und Bildungsreformen bekannt geworden, die er und Karl August Fürst von Hardenberg nach dem Frieden von Tilsit in Preußen umsetzten.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Robert Schaper: Die Helmstedter Straßen – Ihre Entstehung, Lage und Benennung, (3. vermehrte Auflage, Manuskript, 1986).