Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook, Googleplus.png Google+, Twitter.png Twitter

Elzwegviertel (Stadtviertel)

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Elzwegviertel ist ein Stadtviertel der Stadt Helmstedt.

Geschichte[Bearbeiten]

Während die ersten Häuser der Heinrich-Kremp-Straße und der Bülowstraße bereits in den 1920er Jahren errichtet wurden, erfolgte die Anlage der übrigen Straßen in diesem Wohngebiet zwischen Elzweg und Gustav-Steinbrecher-Straße erst nach dem Zweiten Weltkrieg. Mittelpunkt ist die Kreisberufsschule, die am 13. Mai 1957 ihrer Bestimmung übergeben wurde. Der Rat der Stadt Helmstedt beschloss, die Straßen in diesem Wohngebiet nach Politikern und Philosophen zu benennen.[1]

Straßen dieses Stadtviertels[Bearbeiten]

Die folgenden Straßen sind diesem Stadtviertel zugeordnet:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Robert Schaper: Die Helmstedter Straßen – Ihre Entstehung, Lage und Benennung, (3. vermehrte Auflage, Manuskript, 1986).