Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook, Googleplus.png Google+, Twitter.png Twitter

Glockberg (Stadtviertel)

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Straßenzuordnung überprüfen!

Der Glockberg ist ein Stadtviertel der Stadt Helmstedt.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Besiedlung dieses Stadtviertels zwischen Glockbergstraße und Elzweg wurde mit der Mosheimstraße und der Heinrich-Kremp-Straße bereits in den zwanziger Jahren begonnen, aber erst nach dem Kalten Krieg mit der Erschließung neuer Straßen vollendet. Die 1965 in Benutzung genommene Grundschule und die in den 1960er Jahren errichtete St.-Thomas-Kirche setzten Akzente. Hier sollen nach der Sage während eines Krieges im Mittelalter Kirchenglocken vergraben worden sein, um sie vor dem Feind zu retten. Wahrscheinlich hat die Kirche hier früher Eigentum besessen, worauf auch die Flurnamenbezeichnung Kreuzbreite hinweist, die auch als Straßenname Verwendung gefunden hat.[1]

Straßen dieses Stadtviertels[Bearbeiten]

Die folgenden Straßen sind diesem Stadtviertel zugeordnet:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Robert Schaper: Die Helmstedter Straßen – Ihre Entstehung, Lage und Benennung, (3. vermehrte Auflage, Manuskript, 1986).