Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook, Googleplus.png Google+, Twitter.png Twitter

Henkestraße

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Henkestraße ist eine Straße in der Kreisstadt Helmstedt. Sie verläuft vom „Kleinen Stern“ bis zum Braunschweiger Tor.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Straße wurde bereits 1890 angelegt, aber erst nach und nach bebaut. Das Eckhaus an der Henkestraße wurde bereits 1905 gebaut, der Durchbruch zur Heinrich-Kremp-Straße geschah erst 1953.[1]

Benannt wurde die Straße nach Heinrich Philipp Konrad Henke (* 3. Juli 1752 in Hehlen; † 2. Mai 1809 in Helmstedt). Er war ein deutscher, lutherischer Theologe und Gelehrter. Er lehrte an der Universität Helmstedt.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Robert Schaper: Die Helmstedter Straßen – Ihre Entstehung, Lage und Benennung, (3. vermehrte Auflage, Manuskript, 1986).