Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook, Googleplus.png Google+, Twitter.png Twitter

Südertor

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Südertor (früher Seeper Tor, Seedorfer Tor) ist eine Straße in der Altstadt in der Kreisstadt Helmstedt. Sie führt vom Lindenplatz zur Schöninger Straße. Hier liegt das Gebäude des Landkreis Helmstedt.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Gebäude des Landkreis Helmstedt wurde von 1825 bis 1839 vom damaligen Kreisdirektor als Wohnhaus erbaut. An dieser Stelle der Straße befand sich im Mittelalter das von einem Turm gekrönte Tor, das zu den schon früh wüst gewordenen Dörfern Groß und Klein Seedorf führte. Daher wurde diese Straße auch Seedorfer Tor oder Seeper Tor genannt. Der Turm wurde 1820 abgetragen.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Robert Schaper: Die Helmstedter Straßen – Ihre Entstehung, Lage und Benennung, (3. vermehrte Auflage, Manuskript, 1986).