Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook

Mike Hartung

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mike Hartung (* 17. Mai 1971 in Helmstedt) ist Unabhängiger Kommunalpolitiker der Stadt Königslutter am Elm.

Leben

Mike Hartung wurde als zweiter Sohn von Karin und Werner Hartung am 17. Mai 1971 in der Klinik Dr. Bohnen in Helmstedt geboren. Er besuchte den Kindergarten Kluskamp, die Grundschule Driebeschule sowie die Orientierungsstufe und Hauptschule in Königslutter am Elm. Nach seiner Ausbildung zum Schlosser am Niedersächsischen Landeskrankenhaus Königslutter (heute AWO Psychiatriezentrum) arbeitete er zunächst in diesem Beruf in der Zigarrenfabrik André und wechselte anschließend in das Volkswagenwerk. Nach dem Ableisten seines Grundwehrdienstes als Munitions und Betriebsstoffwart war Hartung als Schlosser in einem Heizungsbaubetrieb nahe Hannover beschäftigt. Er bildete sich parallel in den Bereichen Berufs- und Arbeitspädagogik, Wirtschaft und Recht sowie doppelte Buchführung weiter. Die dazugehörigen absolvierten Prüfungen, zertifizieren den Beruf des Fachmanns für kaufmännische Betriebsführung und des Ausbilders bzw. Anleiteters . Bis kurz vor der Schließung der Zuckerfabrik (Nord Zucker AG) in Königslutter am Elm arbeitete er im dortigen Zuckerlager und wechselte 1998 zur Stadt Königslutter am Elm. Zunächst arbeitete er auf dem städtischen Bauhof als gärtnerische Hilfskraft und als Hausmeistervertreter in der Driebeschule und zugleich auch im Rathaus. 2002 wechselte er in das Angestelltenverhältnis als Schulhausmeister an der Grundschule . Seit September 2017 ist Hartung mit seiner Frau Dominique verheiratet und Vater zweier Mädchen (*2012 und *2017). Im Jahr 2018 absolvierte Hartung eine zusätzliche Ausbildung zum Mediator. Seit 1983 ist Hartung Mitglied bei der freiwilligen Feuerwehr Königslutter und im Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Königslutter, seit 1978 Mitglied im Kaninchenzuchtverein F 37 königslutter e.V. sowie seit 2010 Mitglied der Arbeiterwohlfahrt (AWO), Ortsverein Königslutter.


Politik

Hartung war von 2006 bis 2011 parteiloses Mitglied im Ortsrat der Stadt Königslutter. Er stellte sich 2011 als parteiloser Kandidat für die Bürgermeisterwahl in Königslutter am Elmauf. Am 11. September 2016 kehrte Hartung mit der UWG in die Kommunalpolitik zurück und zog in den Rat der Stadt Königslutter ein. Er ist Mitglied im Bauausschuss und im Feuerwehrausschuss. Außerdem ist Hartung am 11. September 2016 zusätzlich in den Ortsrat (Kernstadt)eingezogen und wurde zum stellvertretenden Ortsbürgermeister von Königslutter gewählt.

Ehrenämter

Mike Hartung war von 2000 bis 2008 stellvertretender Ortsbrandmeister der Freiwillige Feuerwehr Königslutter am Elm, der er seit 1983 angehört. Von 2011 bis 2013 war Mike Hartung 1. Vorsitzender des SV Viktoria Königslutter. Seit 2016 ist Mike Hartung Ratsmitglied der Stadt Königslutter und stellvertretender Ortsbürgermeister von Königslutter am Elm. Seit 2003 hat Mike Hartung einen Sitz im Personalrat der Stadt Königslutter und bekleidete dort bis 2020 das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden. Zudem ist er seit seinem Eintritt in den öffentlichen Dienst, Mitglied der vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di).

Weblinks