Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook

Sportlerehrung 2005

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Sportlerehrung 2005 des Kreissportbundes Helmstedt fand am 12. November 2005 vor 700 Zuschauern im Brunnen-Theater in Bad Helmstedt statt. Es war die 5. Veranstaltung dieser Art.

Sportlerinnen und Sportler sowie Mannschaften getrennt nach Jugend und Erwachsene, die im Wertungszeitraum 1. Juli 2004 bis 30. Juni 2005 sportliche und außergewöhnliche Leistungen erbracht haben, wurden an diesem Abend geehrt. Weitere Kriterien für die Auszeichungen waren zudem Fairness, Vorbildfunktion und das besonderes Engagement in den unterschiedlichsten Bereichen.

Erstmal wurde die Sportlerwahl in diesem Jahr multimedial unterstützt: Auf einer Großbildleinwand waren Bilder der geehrten Sportler zu sehen. Zudem gab es bei den Platzierungen erstmals einen Gewinner und zwei zweite Plätze. Da der Tod Eckhardt Glandts die Wahl des „Stillen Stars“ überschattete, entschloss die Jury kurzfristig, alle Nominierten in gleicher Weise zu ehren. Für den Verstorbenen nahm dessen Sohn Dirk die Auszeichnung entgegen. In einer bewegenden Ansprache würdigte der Vorsitzende des Kreissportbundes Helmstedt, Klaus Breitner, das sportliche, vor allem aber auch das menschliche Engagement Eckhardt Glandts.

Umrahmt wurde die Ehrung von einem Showprogramm.

Preisträger und Nominierte

Jugendsportlerin

Jugendsportler

Sportlerin

Sportler

Jugend-Team

Team

Sonderehrung „Stillen Stars“