Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook, Twitter.png Twitter

Grundschule an der Schunter

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grundschule an der Schunter
Schultyp Grundschule
Schulträger Samtgemeinde Nord-Elm
Schülerzahl etwa 170 (Stand 2011)
Lehrerzahl etwa 10 (Stand 2011)
Schulleitung Christoph Müller
Anschrift Süpplingenburger Straße 1
38373 Süpplingen
Tel. 05355 362
Fax: 05355 990306
Website http://www.grundschule-suepplingen.de

Die Grundschule an der Schunter (früher Grundschule Süpplingen) ist eine Grundschule in Süpplingen. Die Schüler kommen aus den Ortschaften Frellstedt, Räbke, Süpplingen, Süpplingenburg, Warberg, Wolsdorf. Zurzeit werden etwa 180 Kinder in der Schule unterrichtet. Die Klassen der Jahrgänge eins bis drei sind zweizügig und der Jahrgang vier ist dreizügig. Der Grundschule angegliedert ist ein Schulkindergarten, in dem noch nicht schulfähige Kinder auf die Schule vorbereitet werden. Seit März 2010 trägt die Schule den Namen Grundschule an der Schunter.

Bauliche Gegebenheiten[Bearbeiten]

Der Schulkomplex besteht aus vier Gebäuden, die in verschiedenen Zeiten gebaut worden sind. Der älteste Gebäudeteil beherbergt einen Werkraum, in dem den Kindern Werkzeuge und ein Brennofen zur Verfügung stehen. Ebenfalls ein Musikraum, der Raum des Schulkindergartens sowie eine Schulküche mit fünf Herden sind in diesem Gebäudeteil zu finden. Ein nächster etwas jüngerer Gebäudeteil nimmt das Lehrerzimmer, das Sekretariat, einen Computerraum und sechs Klassenräume auf. Aus diesem Bauabschnitt stammt ebenfalls die Schulturnhalle. Der neueste Teil besteht schließlich aus der Aula mit einer Bühne, Lautsprecher und Beleuchtungsanlage sowie einem Filmraum und ebenfalls sechs Unterrichtsräumen.

Schulgelände[Bearbeiten]

Der Schulhof gliedert sich in mehrere Bereiche:

  • Ein Bereich besteht aus einem z.T. überdachten Forum, das gepflastert ist.
  • Ein weiterer Teil ist asphaltiert und bietet die Möglichkeit, hier die Radfahrausbildung vorzunehmen. Ein entsprechender Parcour ist auf dem Hof aufgezeichnet.
  • Ein dritter Teil schließlich ist sehr naturnah gestaltet mit Büschen, Bäumen, Blumen und einem Weidentunnel.

Der BUND Königslutter hat den Schulhof im Jahr 2000 für seine Gestaltung ausgezeichnet.

Es finden sich weitere Bewegungsmöglichkeiten in Form von Spielgeräten auf dem Schulhof, aber auch Ruhezonen mit Bänken, einem Weg der Klänge, einer Laufbahn für den Sportunterricht sowie einer Sprunggrube für den Weitsprung. Zusätzlich stehen zwei Fußballtore und Basketballkörbe zum Spiel für die Kinder bereit.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]