Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook, Googleplus.png Google+, Twitter.png Twitter

Sunstedt

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sunstedt
Wappen der Ortschaft Sunstedt
Koordinaten: 52° 14′ N, 10° 50′ O52.23889310.837172Koordinaten: 52° 14′ 20″ N, 10° 50′ 14″ O
Einwohner: 353 (1. Jan. 2014)
Eingemeindung: 1. März 1974
Eingemeindet nach: Königslutter am Elm
Postleitzahl: 38154
Vorwahl: 05353

Sunstedt ist ein Ortsteil der Stadt Königslutter am Elm im Landkreis Helmstedt.

Geschichte[Bearbeiten]

Eingemeindungen[Bearbeiten]

Im Rahmen der Gemeindegebietsreform, die am 1. März 1974 wirksam wurde, wurde Sunstedt ein Ortsteil von Königslutter am Elm.[1]

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten]

Der Ort hat derzeit etwa 353[2] Einwohner.

Politik[Bearbeiten]

Wappen[Bearbeiten]

Das Wappen wurde von Wilhelm Krieg entworfen und offiziell am 14. Mai 1992 angenommen. Es wurde vom Wappen des Ulrich von Sunstede abgeleitet.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

Kirche[Bearbeiten]

Evangelische Kirche in Sunstedt

Das Dorf hat seit dem Jahr 1882 seine heutige Kirche, die sich in der Dorfmitte befindet. Bisher hatte diese keinen offiziellen Namen. Am 18. Juni 2017 wird sie im Rahmen eines Namensgebungsfestes offiziellen den Namen St.-Jacobus-Kirche bekommen. Da die Kirche am Braunschweiger Jakobsweg liegt, wurde dieser Name gewählt. Der Pastor der evangelischen Kirche ist Herr Dr. Martin Senftleben. Vor der Kirche steht ein Kriegerdenkmal, auf dem man lesen kann, welche Sunstedter in den Weltkriegen gefallen sind.

Kriegerdenkmal in Sunstedt

Sport[Bearbeiten]

Im Ort gibt den am 1. Juli 1924 gegründeten Sportverein MTV Sunstedt.

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

Osterfeuer in Sunstedt

Der Sportverein MTV Sunstedt veranstaltet jedes Jahr ein Osterfeuer.

Weitere regelmäßige Veranstaltungen sind:

  • Maibaumaufstellung seit 2003 (Kulturkreis)
  • Lampionumzug seit 2006
  • Skat- und Kniffelabend seit 2010 (Kulturkreis)
  • Einläuten der Weihnachtszeit seit 2009 (Kulturkreis)


Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Unternehmen[Bearbeiten]

Öffentliche Einrichtungen[Bearbeiten]

Alte Schule[Bearbeiten]

Alte Schule Sunstedt

Die alte Schule dient heute als Dorfgemeinschaftshaus.

Feuerwehr[Bearbeiten]

Freiwillige Feuerwehr Sunstedt

Der Ort verfügte von 1913 bis 2016 über eine Freiwillige Feuerwehr.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 271-272.
  2. Stadt Königslutter am Elm: Königslutter – Daten. In: Website der Stadt Königslutter am Elm, 1. Januar 2014. Abgerufen am 17. März 2014.