Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook, Googleplus.png Google+, Twitter.png Twitter

Lehre

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Lehre
Markierung
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Lehre hervorgehoben
52.31666666666710.66666666666780
Basisdaten
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: Helmstedt
Höhe: 80 m ü. NN
Fläche: 71,6 km²
Einwohner: 11.463 (31. Dez. 2010)
Bevölkerungsdichte: 160 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 38165
Vorwahlen: 05308, 05309
Kfz-Kennzeichen: HE
Gemeindeschlüssel: 03 1 54 013
Gemeindegliederung: 8 Ortsteile
Adresse der Gemeindeverwaltung: Marktstraße 10
38165 Lehre
Website:
Bürgermeister: Klaus Westphal (parteilos)

Lehre ist eine Gemeinde im Osten von Niedersachsen im Landkreis Helmstedt. Die nächstgelegenen Großstädte sind Braunschweig und Wolfsburg, die direkt an Lehre grenzen. Die eigene Kreisstadt Helmstedt liegt etwa 30 km östlich der Gemeinde.

Geographie[Bearbeiten]

Gemeindegliederung[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Eingemeindungen[Bearbeiten]

Am 1. Juli 1972 wurden die Gemeinden Beienrode, Essehof, Essenrode, Flechtorf, Groß Brunsrode, Klein Brunsrode und Wendhausen eingegliedert.[1]

Politk[Bearbeiten]

Ortsbürgermeister[Bearbeiten]

Der parteilose Klaus Westphal setzte sich in der Stichwahl am 24. September 2006 mit 73,8 % der Stimmen gegen Heike Meyerhof (SPD) durch und ist amtierender Bürgermeister der Gemeinde. Stellvertreter ist Hans-Heinrich Hennecke.

Wappen[Bearbeiten]

Das Wappen der Gemeinde zeigt im blauen Wappenschild einen schrägrechts gestellten goldenen Eschenzweig mit acht Blättern, im Schildfuß belegt mit einem silbernen Wellenbalken.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Öffentliche Einrichtungen[Bearbeiten]

Der Ort verfügt über eine Freiwillige Feuerwehr.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten]

  • Friedrich Ernst von Bülow (1736-1802), Gutsbesitzer und Landschaftsdirektor, geboren in Essenrode (heute Lehre)
  • Hans Graf von Bülow (1774-1825), preußischer Staatsmann, geboren in Essenrode (heute Lehre)
  • Karl August von Hardenberg (1750-1822), preußischer Staatsmann, geboren in Essenrode (heute Lehre)
  • August Hermann (1835–1906), Sportpädagoge, geboren in Lehre (Er führte zusammen mit seinem Kollegen Konrad Koch das Fußballspiel in Deutschland ein und war Initiator des Schulsports in Deutschland.)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 267.