Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook, Twitter.png Twitter

Helmstedter Schüler-Universitätstage 2007

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 1. Helmstedter Schüler-Universitätstage fanden am 11. September 2007 statt und befassten sich mit dem Thema „Umstrittene Erinnerung“. Austragungsort war das alte Hauptgebäude der früheren Universität Helmstedt, das Juleum, in der Kreisstadt Helmstedt.

Unter dem selben Motto der Helmstedter Universitätstage hatten Schülerinnen und Schüler des Helmstedter Gymnasiums am Bötschenberg und des Gymnasiums Julianum in Helmstedt sowie des Gymnasiums Anna-Sophianeum Schöningen wissenschaftliche Facharbeiten erarbeitet. Zur Vorbereitung auf diese Thematik haben die Schüler an Workshops in der Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn teilgenommen. Die Schüler stellten ihre Facharbeiten vor Publikum vor. Neben den Vorträgen präsentierten die Jugendlichen ihre Ausarbeitungen auch in Form von Ausstellungen zu verschiedenen Themen wie beispielsweise: Gedächtnisforschung, Geschichts-Fernsehen oder auch Jugendopposition in der DDR. Die Helmstedter Universitätstage tragen zum Austausch zwischen gesellschaftlicher und wissenschaftlicher Aufarbeitung bei und befördern den Wissenstransfer in die schulische und außerschulische Bildungsarbeit.

Weblinks[Bearbeiten]