Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook, Twitter.png Twitter

Helmstedter Universitätstage 2007

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 13. Helmstedter Universitätstage fanden am 28. und 29. September 2007 statt und befassten sich mit dem Thema „Umstrittene Erinnerung“. Austragungsort war das alte Hauptgebäude der früheren Universität Helmstedt, das Juleum, und die St.-Marienberg-Kirche in der Kreisstadt Helmstedt. Als Ehrengast wurde am 28. September Bundespräsident Horst Köhler empfangen. Die 13. Helmstedter Universitätstage waren die Premiere für die 1. Helmstedter Schüler-Universitätstage am 11. September 2007.

Programm[Bearbeiten]

27. September 2007

19:00 Uhr: Film „Das Leben der Anderen““ mit Ulrich Mühe im Roxy Lichtspiel Theater

28. September 2007

17:00 Uhr: Begrüßung Dr. Paul Albert Deimel (Beiratsvorsitzender der Helmstedter Universitätstage)
17:30 Uhr: Vortrag „Erinnerung als Pathosformel der Gegenwart“ – Prof. Dr. Sabrow (Potsdam)
18:15 Uhr: Vortrag „Erinnerungen im Generationenkonflikt“ – Prof. Dr. Harald Welzer (Essen)
20:00 Uhr: Konzert mit Soli Deo Gloria, Monteverdi Choir, English Baroque Soloists und Sir John Eliot Gardiner in der St.-Marienberg-Kirche
22:00 Uhr: Beiratsempfang Helmstedter Universitätstage/Sponsorenempfang Gardiner in der St.-Marienberg-Kirche

29. September 2007

09:30 Uhr: Führung zur Helmstedter Universitätsgeschichte – Museumsleiterin Marita Sterly, M.A.
10:30 Uhr: Vortrag „Bruno Heusinger - ein Helmstedter Jurist im Konflikt zwischen Solidarität und Gewissen als Oberlandesgerichtspräsident von 1933 bis 1934“ – Manfred Flotho, OLG Präsident a.D. (Wolfenbüttel)
11:30 Uhr: Vortrag „Erinnerungsort als Gegenwartsort““ – Dr. Joachim Scherrieble (Helmstedt/Marienborn)
15:00 Uhr: Vortrag „Gedenkorte mit doppelter Vergangenheit“ – Prof. Dr. Volkhard Knigge (Weimar-Buchenwald)
17:00 Uhr: Vortrag „Deutsch-polnische Erinnerungsgräben und der Konflikt um das Zentrum gegen Vertreibungen““ – Prof. Dr. Claudia Kraft (Erfurt)
18:30 Uhr: Vortrag „Perspektiven und Grenzen eines europäischen Gedächtnisses“ – Prof. Dr. Dr. Rudolf von Thadden (Genshagen) mit anschließender Abschlussdiskussion (Moderation: Prof. Dr. Martin Sabrow)
20:00 Uhr: Konzert Wolf Biermann (Hamburg)

Weblinks[Bearbeiten]