Jetzt Fan werden! – Das Helmstedt-Wiki bei Facebook.png Facebook, Twitter.png Twitter

Helmstedter Schüler-Universitätstage 2017

aus Helmstedt-Wiki, der freien Enzyklopädie über den Landkreis Helmstedt
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 11. Helmstedter Schüler-Universitätstage finden am 14. September 2017 statt und befassen sich mit dem Thema „Glaube und Gewalt“. Austragungsort ist das alte Hauptgebäude der früheren Universität Helmstedt, das Juleum, in der Kreisstadt Helmstedt.

Programm[Bearbeiten]

09:00 Uhr: Begrüßung durch den Helmstedter Bürgermeister Wittich Schobert und den Beiratsvorsitzenden der Helmstedter Universitätstage Tobias Henkel
09:10 Uhr: Vortrag „Martin Luther und die Juden“ – Alina Luise Wuschek (Gymnasium am Bötschenberg)
09:30 Uhr: Vortrag „Hexenglauben an der Universität Helmstedt“ – Bahne Brand (Gymnasium Julianum)
09:50 Uhr: Vortrag „Abenteuerliteratur und Geschichte: Der Mahdi“ – Jakob Tometzek (Gymnasium Julianum)
10:10 Uhr: Pause
10:30 Uhr: Vortrag „Konfliktauslöser Politik oder Religion? Sykes-Picot-Abkommen und Balfour-Deklaration und ihre Auswirkungen auf die Konflikte im Nahen Osten.“ – Julia Weidlich (Gymnasium Julianum)
10:50 Uhr: Vortrag „Islam und Radikalisierung“ – Jon Lautenschläger und Mathilda Gawehn (Gymnasium Julianum)
11:15 Uhr: Preisverleihung Rotary Club Helmstedt und Lions Club Helmstedt

Im Foyer des Juleums präsentieren Schülerinnen und Schüler der Lademann-Realschule ihre Projektarbeiten zu den Themen „Glaube als Legitimation von Fanatismus, Gewalt und Terror.“ und „Glaube als Motivation und Einsatz für das friedliche Zusammenleben von Zivilgesellschaften.“.

Weblinks[Bearbeiten]